Musikkapelle Geisberger spendet EUR 1.500,- an Lebenshilfe

Untertitel: Ende Juni wurde in Gilgenberg viel gefeiert – die Musikkapelle Geisberger Gilgenberg-Schwand veranstaltete anlässlich des 150-jährigen Bestandsjubiläums das Bezirksmusikfest des Bezirkes Braunau. Doch neben dem Feiern wurde auch der soziale Aspekt nicht außer Acht gelassen.
Text:

02.08.19 –

Ende Juni wurde in Gilgenberg viel gefeiert – die Musikkapelle Geisberger Gilgenberg-Schwand veranstaltete anlässlich des 150-jährigen Bestandsjubiläums das Bezirksmusikfest des Bezirkes Braunau. Doch neben dem Feiern wurde auch der soziale Aspekt nicht außer Acht gelassen. Mittels einer Fotobox, die von Jürgen Esterbauer aus Geretsberg kostenfrei zur Verfügung gestellt wurde, wurden Spenden für die Lebenshilfe Braunau gesammelt. So konnten Helfer, Musiker und Besucher gegen einen geringen Betrag lustige Schnappschüsse von sich oder in der Gruppe machen und die ausgedruckten Fotos gleich mitnehmen. Dieses Angebot wurde sehr positiv aufgenommen und so konnte ein Betrag von ca. EUR 1.000,- generiert werden. Dieser Betrag wurde von der Musikkapelle Geisberger auf EUR 1.500,- erhöht. Dazu fand nun am 25.7.2019 eine Scheckübergabe bei der Lebenshilfe in Braunau statt. „Wir möchten uns hiermit auch nochmals herzlich bei all unseren Helfern und Sponsoren bedanken, denn sie haben dazu beigetragen, dass das Fest so erfolgreich verlaufen ist und daher dieser schöne Betrag für die Lebenshilfe gespendet werden kann.“, so Barbara Wengler, Obfrau der Musikkapelle Geisberger Gilgenberg-Schwand. Der Bezug zur Lebenshilfe Braunau besteht durch Familie Sperl aus Gilgenberg, Sohn Stefan ist in der Lebenshilfe Werkstätte tätig und Vater Josef ist Musiker bei der Musikkapelle Geisberger. Andreas Wimmer, Leiter der Lebenshilfe Werkstätte Braunau, hat sich im Namen des gesamten Teams für die großartige Unterstützung bedankt.

Bilder:
Autor:
Dateien

« Back